Jetzt brandneu und einmalig in München !!!!

PROsystem vorgestellt auf der Bau Messe-München 2017

das System zur Feuchtigkeitsbeseitigung bei aufsteigender Feuchtigkeit, Vertrieb exklusiv bei uns.

Kapillarfeuchte und Aufsteigende Feuchtigkeit in Gebäuden ein Thema was immer wieder zu Problemen führt !

Kapillarfeuchte entsteht in Gebäuden, deren Hydroisolation nicht vorhanden oder beschädigt ist. Die wichtigsten Baumaterialien (Ziegel, Verputz, Stein) sind porös und die Oberflächenspannung des Grundwassers bewirkt dessen Aufsteigen in den winzigen Kapillaren im Wandbaumaterial und greift auch in den Keller über. Das Wasser, das mit den im Boden enthaltenen Salzen angereichert ist, kann bis zu 1,5 Meter und mehr über das Bodenniveau ansteigen. Dann beginnt es an der Wandoberfläche zu trocknen, was in einer Salzdepotentstehung und dem chemischen Zerfall des Verputzes der Wand resultiert. Frost beschleunigt diesen Prozess. Ein neuer Verputz und der sogenannte Entfeuchtungsputz können feuchte Wände allein nicht trocknen. Die Oberflächenspannung der Wassermoleküle ermöglicht eine kapillare Steigung der Feuchtigkeit in die Wände infolge des Polaritätsunterschieds zwischen den Wänden (+ Pol) und des feuchten Bodens (- Pol). Das Prosystemgerät sendet schwache elektromagnetische Wellen mit einer niedrigen Frequenz in die Wände. Das senkt die Oberflächenspannung der Molekülansammlung des Wassers, was zu ihrer Zusammenfügung und das wieder zu einem schwereren Gewicht und zu einem Rückfluss aus den Wänden in die Erde führt. Das Aufsteigen des Wassers wird zuverlässig verhindert.

       

Deutliche Anzeichen ansteigender Feuchtigkeit und Kapillarfeuchte sind:

– unangenehmer Feuchtigkeitsgeruch

– Schimmelentstehung

– Abfallen des Verputzes von der Wand

– Aufschichtung der Wände

– hervortreten von Kalk und Nitrat

– Auftreten von Salz auf der Wandoberfläche

– ausgesprochen kalte Oberflächen.

 

Informieren Sie sich bei uns, nehmen Sie Kontakt auf wir erklären Ihnen alles weitere,

oder Infos beim Hersteller Fa. PROsystem